15% Rabatt auf alles! ×

Entsäuerungsanlagen für Brunnenwasser EF

  • Empfohlener max. Durchfluss von 1,5m³/h - 2,8m³/h
  • Schont Rohrleitung
  • Natürliche PH-Wert Anhebung
  • Clack WS1CI Steuerkopf
  • Für Einhaltung der Trinkwasserverordnung


Verwendungsbereich
Anschlusssets
ab 729,00 € 619,65 €
inkl. 19% USt. , Versandkostenfreie Lieferung
Rabatt: 15%

Dieser Artikel hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.

1 Stück Filteranlage betriebsbereit inkl. Filtermedium
1 Stück Installations- und Programmieranleitung

Falls benötigt wählen Sie bei Bestellung eines der folgenden Anschlusssets
aus, wir empfehlen für eine Neuinstallation das Anschlussset. 

2 Stück Panzerschläuche mit Bogen beidseitig mit 1" Überwurfmutter, 1000mm 
1 Stück Abwasserschlauch ½“ 1500mm, hochwertiger Gewebeschlauch 
1 Stück Überlaufschlauch ½“ 1500mm, hochwertiger Gewebeschlauch 
1 Stück Schlauchschelle für Abwasserschlauch 
4 Stück Dichtungen für die Panzerschläuche 
1 Stück Montageblock 1" IG x 1" AG mit Bypass und Probeentnahmehahn

Anschlussset

2 Stück Panzerschläuche mit Bogen beidseitig mit 1" Überwurfmutter, 1000mm
1 Stück Abwasserschlauch ½“ 1500mm
1 Stück Überlaufschlauch ½“ 1500mm
1 Stück Schlauchschelle für Abwasserschlauch
4 Stück Dichtungen für die Panzerschläuche

Anschlussset ohne Montageblock

Entsäuerungsanlagen für Brunnenwasser – LFS CLEANTEC

Gemäß Trinkwasserverordnung muss Trinkwasser mindestens einen pH-Wert von 6,5 aufweisen. Bei vielen Brunnen zur Eigenwasserversorgung liegt der pH-Wert unterhalb der Anforderung der Trinkwasserverordnung. In diesem Fall ist der Einsatz einer Entsäuerungsanlage erforderlich. Liegt der pH-Wert im Bereich zwischen 6,5 und 7,0 ist der Einsatz einer Entsäuerungsanlage ebenfalls sinnvoll, da Rohrleitungen aus Kupfer und verzinktem Stahl durch das saure und aggressive Wasser angegriffen werden. Sind Rohrleitungen aus Kupfer oder verzinktem Stahl dauerhaft saurem Wasser ausgesetzt kann dies mittelfristig zu einem Leitungsschaden führen.

Unsere Entsäuerungsanlagen sind mit Calcite befüllt und dienen dazu den pH-Wert anzuheben bzw. zu neutralisieren, durch diesen Vorgang erfährt das Wasser außerdem eine Aufhärtung. Calcite ist ein natürlich vorkommendes Calciumcarbonat und besitzt die Eigenschaft Wasser zu entsäuern. Zur Entsäuerung eingesetzt hat Calcite aber nicht den unerwünschten Effekt den pH-Wert in den hoch alkalischen Bereich zu verschieben, sondern bewirkt eine Neutralisierung des pH-Werts und eliminiert so die korrosiven und aggressiven Eigenschaften Ihres Brunnenwassers. Unsere Entsäuerungsanlagen werden hinter dem Druckspeicher bzw. Hauswasserwerk angeschlossen und versorgen so das gesamte Wassernetz mit pH neutralem Wasser. Durch regelmäßiges automatisches Rückspülen wird die Calcite Füllung aufgelockert und ein „Verblocken“ des Filtermaterials verhindert. Je nach Wasserverbrauch und Zusammensetzung des Brunnenwassers muss die Calcite Füllung regelmäßig ergänzt werden. Der Zeitpunkt zum Nachfüllen von Calcite muss empirisch ermittelt werden.

Hier sehen Sie links eine graphische Darstellung wie die Entsäuerungsanlage zusammen mit dem Montageblock anzuschließen ist.

1 = Absperrhahn
2 = Absperrhahn und Bypass 3 = Absperrhahn
4 = Zulauf Wassernetz
5 = Zulauf Filteranlage
6 = Rücklauf Filteranlage
7 = Verbraucher bzw. Wassernetz
8 = Probeentnahme

Wir helfen bei der Auswahl der geeigneten Entsäuerungsanlage

Ob Wasseraufbereitung, Nitratentfernung oder Vollentsalzung, in unserem Onlineshop finden Sie eine große Produktauswahl an verschiedensten Filtern und Geräten zur Wasseraufbereitung. Unsere professionellen Entsäuerungsanlagen sind für vielfältige Anwendungsfelder geeignet. Optional können Sie das passende Installationsmaterial und Anschlussset gleich mitbestellen. Wir stehen Ihnen jederzeit für Fragen und eine ausführliche Beratung zur Verfügung und helfen bei der Auswahl der geeigneten Entsäuerungsanlage, sprechen Sie uns an!

Loading ...